Automatic Packet Reporting System

    Das Automatic Packet Reporting System (APRS) stellt eine spezielle Form von Packet Radio im Amateurfunk dar. Das System wurde 1992 vom Funkamateur Bob Bruninga (WB4APR) entwickelt.

    Funkamateure nutzen das APRS-Verfahren hauptsächlich um :

    -  geografische Standordpositionen oder Fahrrouten mit Geschwindigkeit und Richtung von Stationen zu übermitteln und auf einem an das APRS-Netz angebundenen Rechner anzuzeigen,
    -  aktuelle Wetterdaten auszusenden bzw. die Daten von Wetterstationen im Netz anzuzeigen,
    -  Kurznachrichten zwischen einzelnen Statione auszutauschen,
    -  Messwerte, sogenannte Telemetrie, von abgelegenen Standorten zu übermitteln.

    Weitere Interessante Informationen: www.aprs-dl.de


    APRS - LIVE

     


    http://aprs.fi